Selbstverwirklichung Interstellar

Selbstverwirklichung Interstellar

Der Raumanzug war unbequem und das Visier des großen Helms schränkte seine Sicht ein, als der Kosmonaut Petrow auf einer seiner zahlreichen Missionen aus der Raumfähre stieg. Er fühlte sich für einen Moment beklommen. Die Vorstellung, in die Unendlichkeit des Weltalls abzudriften, ließ ihn einen kalten Schauer über den Rücken laufen. Doch das Gefühl, frei… » Weiterlesen

Gabriele Hiester- Yoga und Cantienica® Beckenbodentrainerin

Gabriele Hiester- Yoga und Cantienica® Beckenbodentrainerin

Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich sehr, euch in dem folgenden Interview Gabriele Hiester vorzustellen. In dem Interview, das ich mit ihr geführt habe, erzählt sie über ihre Kursangebote, ganzheitliche Übungen und ihren Weg in die Selbständigkeit als freiberufliche Kursleiterin. Ganzheitliche Kursangebote Richard Heath: Was kann ich mir unter CANTIENICA®-Beckenbodentraining vorstellen? Gabriele Hiester: Das ist eine Trainingsmethode,… » Weiterlesen

Wie du deine Nische als KursleiterIn findest

Wie du deine Nische als KursleiterIn findest

Wie du deine Nische als KursleiterIn findest Viele glauben, wenn sie ein möglichst breites Angebot anbieten, sprechen sie auch mehr potentielle Kunden an. Zunächst einmal erscheint dieser Gedanke plausibel. Je mehr Personen dein Produkt, dein Angebot oder deine Werbung wahrnehmen, desto höher die Chancen, Kunden zu gewinnen. Leider hat dieser Ansatz für dich als SeminarleiterIn… » Weiterlesen

Selbstvermarktung für KursleiterInnen

Selbstvermarktung für KursleiterInnen

Herzlich willkommen zu meinem Blog über Selbstvermarktung für KursleiterInnen und Lehrpersonen. In diesem ersten Beitrag schreibe ich über das Ziel des Blogs, über meine Motivation sowie über die Themenschwerpunkte. Weitere Beiträge erscheinen regelmäßig. Ziel des Blogs Mit diesem Blog möchte ich euch als KursleiterInnen, SeminarleiterInnen und Lehrpersonen Ideen und Anregungen geben, wie ihr euch und euren… » Weiterlesen

Bewegung stärkt die Frustrationstoleranz

Bewegung stärkt die Frustrationstoleranz

Frustrationstoleranz heißt, ruhig und gelassen zu bleiben, auch wenn mal etwas schiefgeht. Aber wie ist die Person in diesem Bild zu ihrer Gelassenheit gekommen? Zunächst einmal erlernt der Mensch Gelassenheit und Frustrationstoleranz nicht von einem Tag auf den anderen. Das muss bereits im Kinder- und Jugendalter beginnen. Am besten gelingt dies mit Bewegung, denn Bewegung ist sehr wichtig für… » Weiterlesen

Alltagsgegenstände in der Zirkuspädagogik

Alltagsgegenstände in der Zirkuspädagogik

Was haben Alltagsgegenstände in der Zirkuspädagogik verloren? Sehr viel. Denn man kann von den großen Artisten einiges lernen. Ein Beispiel: in seiner berühmtesten Darbietung springt der Clown Grock auf einen Stuhl. Doch wie konnte es anders sein, bricht die Sitzfläche unter seinem Gewicht ein. Mit einem erstaunten Gesicht schaut er ins Publikum, die kleine Geige in… » Weiterlesen

Wie fördert Jonglieren das Lernen?

Wie fördert Jonglieren das Lernen?

    Wie kann Jonglieren das Lernen fördern? Diese Frage habe ich mir ab dem ersten Tag meines Lehramts-Studiums gestellt. Denn oftmals sind die SchülerInnen ermüdet von langen Schultagen oder ihre Aufmerksamkeit sinkt bei theoretischen Unterrichtsinhalten. In solchen Fällen baue ich kurze Bewegungspausen in meinen Unterricht ein und jongliere zum Beispiel mit meinen SchülerInnen. Das… » Weiterlesen

Wieso ist unser Leben oft so angespannt?

Weshalb haben wir das Gefühl, ständig der Zeit hinterher rennen zu müssen? Warum stürmen mehrere Anforderungen immer gleichzeitig auf uns ein? Mögliche Antworten lauten: Wir sind gestresst, wir haben Stress oder man macht uns Stress. Was aber verbirgt sich hinter diesem oft verwendeten Wort “Stress” und wie können wir ihm entgegen wirken?

Trage dich in den Newsletter ein und erhalte die 8 kostenlosen Tipps für einen stressfreieren Lehreralltag

Trage deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse ein, klicke auf “Jetzt eintragen” und erhalte die kostenlosen Tipps als PDF innerhalb weniger Sekunden.